Linden entdecken... - Stadtteil Info Hannover Linden
Homepage

Historischer Rundgang
Das Linden-Sammelalbum

IGS Linden
FAUST e.V.

Heimat - Jugend in Linden
Bau des Ihmezentrums
Rätselfotos
Mechanische Weberei
Deisterstraße
Hanomag
Küchengarten
Ostereier Bilder
Tierbrunnen
Lindener Rathaus
Straßenbahnen
Brücke Schwarzer Bär
Lindener Berg
Zeppelin
Gewinnspiel

Linden 1930-1980 - Fotogafien von Wilhelm Hauschild

Linden 1930-1980 II - Fotogafien von Wilhelm Hauschild

Diskussions-Forum

Presseinfo
Presse-Spiegel
Sponsoren
Initiatoren
Impressum

Mehr über die Geschichte von Linden erfahren:

Zeittafel
Wikipedia
Quartier e.V.
Geschichtswerkstatt Hanomag Museum
Seifenkistenrennen

Online: 1
Heute: 47
Vortag: 75
Tagesrekord: 548

Titelbild

zum Diskussions-Forum - von HannoverForum.de
Direkt zum Thema
Ideen austauschen.

Das Linden-Sammelalbum

Das Linden-Sammelalbum

04.01.2000

DAS "LINDEN-SAMMELALBUM" IM NEUEN JAHR...

Ins Jahr 2008 startet das "Linden-Sammelalbum" mit etwa 600 Exemplaren, die über die Ladentische von 24 Verkaufsstellen, davon 2 virtuellen im Internet gegangen sind.
Für diejenigen, die schon zu viele oder nicht genügend Sammelbilder haben, die ja auch als Postkarten dienen können, hat jetzt Jürgen Wessel eine Tauschbörse organisiert.
Die 1. Tauschbörse für Sammelbilder findet am Freitag, 11.01.2008 ab 18:00 Uhr in der Traditionsgaststätte Rackebrandt, Brauhofstr.11 (Ecke Badenstedter Straße) statt, dort kann man seine Sammelbilder-Dubletten für Suchende ausbreiten. Ebenfalls können neue Sammelalben und -bilder erworben werden. Im Rahmen der Veranstaltung lesen die Kult-Autoren Hans-Jörg Hennecke und Kersten Flenter (Lindemann & Stroganow) aus ihrem neuen Buch "Hart am Wasser gebraut".

17.12.2007

Der Verkaufserfolg - inzwischen gehen die Initiatoren Michael Jürging und Manfred Wassmann von etwa 350 Exemplaren aus, die bereits über die Ladentische gegangen sind - hat sich bis in das Hauptgeschäft der Buchhandlung DECIUS herumgesprochen. Ab sofort ist das Sammelalbum auch dort in der Marktstraße 52 erhältlich, außerdem in Linden in der Buchhandlung Arte P, Limmerstraße 85 (alle Verkaufsstellen).

16.12.2007

1. Tauschbörse für Sammelbilder

Die 1. Tauschbörse für Sammelbilder des Linden Sammelalbums findet auf Anregung von Jürgen Wessel am Freitag, 11.01.2008 ab 18:00 Uhr in der Gatsstätte Rackebrandt statt. Die allseits beliebten Kult-Autoren Hans-Jörg Hennecke und Kersten Flenter (Lindemann & Stroganow) werden auch diese Veranstaltung mit einer Lesung aus ihrem neuen Buch "Hart am Wasser gebraut" bereichern. Horst Donner stellt Tische bereit, so daß man seine Sammelbilder-Dubletten für Suchende ausbreiten kann.

11.01. - 18:00 Uhr Gaststätte Rackebrandt, Brauhofstraße 11

15.12.2007

Auch die Presse berichtet fleißig über das Sammelalbum. Vielen Dank an dieser Stelle auch nochmal an die Sponsoren, die das Sammelalbum überhaupt erst möglich gemacht haben.

13.12.2007

Seit der öffentliche Präsentation am 29. November 2007 läuft der Verkauf des Linden-Sammelalbums. Nach Angaben der Händler sind bereits etwa 200 Sammelalben verkauft worden. Die Anzahl der verkauften Sammelbilder hält da nicht mit, trotzdem gibt es schon Tauschbörsen in den Geschäften und im Internet.

In der Fleischerei Gothe erklärte ein Kunde, er brauche die Bilder nicht, die fotografiere er selber. Genau diese neue Auseinandersetzung mit dem Stadtteil haben Michael Jürging und Manfred Wassmann in ihrer Stadtteilkampagne „Auf Entdeckertour in Linden-Limmer“ und mit ihrem Sammelalbum beabsichtigt.

Die beiden Initiatoren vermuten, dass das Sammelalbum in vielen Lindener Haushalten unter dem Weihnachtsbaum liegen wird. Sie richten sich auf den Ansturm auf die Sammelbilder nach Weihnachten ein.

Außerdem ist eine weiter Verkaufsstelle hinzugekommen. Bei der Wendland-Kooperative in der Konkordiastraße 2 gibt es das Sammelalbum jetzt auch zu kaufen.

Das Linden-Sammelalbum


Das Album und die Karten können Sie in diversen Lindener Geschäften oder direkt Online kaufen.


Karte der Verkaufsstellen

Online-Shop

Karte der Fotostandorte


20.11.2007

Die öffentliche Präsentation des Sammelalbums ist für Donnerstag, den 29. November 2007 um 19:30 Uhr in der Buchhandlung Decius in der Falkenstraße geplant. Dort wird Frau Pape, eine kürzlich in den Ruhestand gegangene Mitarbeiterin von Decius, den geladenen Gästen als alte Lindenerin aus ihren Erinnerungen rund um den Schwarzen Bären erzählen.

Das Sammelalbum funktioniert wie die klassischen Vorbilder von Panini. Es fehlen 15 Bilder im Album, die durch den Kauf von Umschlägen mit jeweils 3 Postkarten mit Bildaufkleber ergänzt werden können. Die überzähligen Karten, die dabei nicht zu vermeiden sein werden, haben aber noch einen weiteren Verwendungszweck. Es sind normale Postkarten, die Sie als Gruß aus Linden verschicken können.

Wenn Sie interesse haben das Sammelalbum über Ihren Laden zu vertreiben oder sich ein Kontingent als Weihnachtspräsent sichern möchten, dann fordern Sie das Bestellformuler an.

Per Mail: info@linden-entdecken.de
oder
direkt über Herrn Jürging oder Herrn Wassmann

Das Linden-Sammelalbum